Donnerstag, 18. Oktober 2012

Chocolate Chip Muffins

Vorgestern war mal wieder so ein Tag: 
Manchmal bekomm ich spontan so eine Backlust, dass ich sofort was backen MUSS. Dann wird erst mal geschaut, was so alles da ist und was man daraus machen könnte. Bisschen in den Rezepten kucken, Nachkoch(back)listen wälzen,....usw =)
Hängen geblieben bin ich bei Kuechenzaubereien. Von dort stehen vor allem ganz viele süße Sachen auf meiner Nachbackliste. Der direkte Link zum Originalrezept ist hier. Da ich fast alles zu Hause hatte, aber nur fast alles, hab ich nur wenig am Rezept verändert. Hier die leicht geänderte Version: 

Chocolate Chip Muffins


Für 12 Muffins
100g Zucker
90g Butter
35g neutrales Öl
100g Sauerrahm
230g Mehl
1TL Backpulver
100g Schokotropfen

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Eier schaumig schlagen, den Zucker und Vanillezucker zugeben und zu einer cremigen Masse rühren.
Die Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen, mit dem Sauerrahm
zugeben und gut miteinander vermengen.
Als Nächstes Mehl und Backpulver zum Teig geben. Fix unterrühren, bis alle Zutaten gleichmäßig miteinander verrührt sind. Zuletzt ungefähr 2/3 der Schokotropfen unterheben.
Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und jeweils 1-2 Esslöffel Teig in jedes Förmchen füllen. Die restlichen Schokotropfen auf den Muffins verteilen und das Muffinblech in den Ofen schieben.
Etwa 25-30min backen. In der Form auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. Die sehen wirklich lecker aus. Ich habe auch ganz oft das Bedürfnis, Muffins & Cupcakes zu backen. :-)

    Hübscher Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, gleichfalls ;)
      Hab Dich mal in meine Leseliste aufgenommen =)

      Löschen