Samstag, 18. März 2017

Ahornsirup-Cookies

Zur Abwechslung gibt es heute mal wieder was Süßes.
Cookies gehen immer, sind einfach und schnell gemacht und können eigentlich nur schmecken, oder?
Entdeckt hatte ich dieses Rezept schon vor 3 Jahren bei Sandra.
Im Rezept steht "evtl. Schokolade". Das ist natürlich gar keine Frage, natürlich muss in Cookies Schokolade enthalten sein. =) Daher steht es hier nun fest mit im Rezept.

Ahornsirup-Cookies



240g Butter, weich
85g Zucker, braun
240ml Ahornsirup
1TL Vanille-Extrakt
1 Ei 
kräftige Prise Salz
1,5TL Backpulver
480g Weizenmehl, Typ 405
120g Vollmilchschokolade, gehackt

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
In einer Schüssel Butter, Zucker, Vanille-Extrakt und Ahornsirup verrühren. Das Ei hinzugeben und unterrühren, dann Mehl, Backpulver und Salz unterrühren. Nun noch die gehackte Schokolade unterheben. Den Teig für ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. 
Mit 2 Teelöffeln Kugeln von etwa 3cm Durchmesser auf die Backbleche verteilen und etwas flach drücken. Die Cookies für etwa 11-12Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, 1-2 Minuten abkühlen lassen und anschließend auf Gittern komplett auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. Immer mit Schokolade, natürlich. :-)
    Sind die Cookies chewy oder eher auf der trockenen Seite?

    AntwortenLöschen
  2. chewy ;-)
    Typische Cookies müssen bei mir eher chewy sein =)

    AntwortenLöschen