Sonntag, 18. September 2016

lesenswert 9/16

Das wunderbare, erstaunlich und unerwartet lang anhaltende Sommerwetter ist nun doch leider sehr herbstlich geworden.
Zu meiner Erinnerung hab ich hier unter die Links ein Foto der Isteiner Schwellen am Rhein gehängt, wo wir den letzten Sonntag im August verbracht hatten, als es so richtig heiß und schwül war, nachdem es in der Nacht zuvor geregnet hatte. Da ließ es sich so richtig gut aushalten. =)

Ich wünsche viel Spaß beim lesen:
  • Und nochmal ein Link zur Supermarktkette hier in der Gegend, die anbieten Wurst, Fleisch und Käse in mitgebrachte Dosen abzupacken. Das läuft inzwischen auch in der Filiale hier im Ort und klappt sehr gut.
  • Mal wieder ein sehr guter Artikel zum Thema Superfoods von sonst woher. Einen ähnlichen Artikel hatte ich letztes Jahr schon mal zum Thema Quinoa verlinkt. Dieser hier bringt es auch mal wieder sehr gut auf den Punkt!
  • Das Geburtshaus hier in der Region wäre eine Alternative für mich gewesen und dann schloss es dieses Jahr im Juni. Nun gibt es hier weit und breit tatsächlich nur noch ein einziges Krankenhaus in dem man entbinden kann und wenn ich es richtig weiß, eine einzige Hebamme die Hausgeburten anbietet. Immerhin hat die Klinik einen sehr guten Ruf! Ein sehr lesenswerter Artikel aus der Zeit über die Begründerin des Geburtshauses.
  • Einfach eine schöne Geschichte: Freiwasserschwimmen.
  • Jedes Jahr wieder sehr faszinierend: Das "Burning Man Festival" in der Wüste Nevadas.
  • Sehr schöne, gut verständliche Grafik zur Erderwärmung.
  • Sehr interessantes Interview mit einem Kriminalhauptkommisar aus Karlsruhe.


Kommentare:

  1. Zum Thema Superfood: Neugierig wie ich nun mal bin, habe ich mir je ein Päckchen Quinoa, Amaranth, Kaniwa und Lucuma gekauft. Fazit: Ich kann sehr gut darauf verzichten. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauche es auch nicht ;-)
      Es gibt genug Alternativen. Wobei ich heimisches eigentlich nicht als Alternative bezeichnen würde. =)

      Liebe Grüße =)

      Löschen