Donnerstag, 13. Oktober 2016

12 von 12 im Oktober '16

Heute ist der 12. Oktober. Somit werden heute wieder 12 Bilder im Laufe des Tages gesammelt. Gesammelt wird das Ganze hier

Mein Tag war nicht sehr ereignisreich. Beziehungsweise so ganz anders als bisherige 12 von 12.

Denn im September hat sich in meinem Leben sehr viel geändert. Wir haben Nachwuchs bekommen und so sieht mein Tagesablauf inzwischen völlig anders aus:

Temperaturbedingt wird inzwischen als aller erstes der Holzofen angeheizt. Der obligatorische Wasserkessel muss natürlich auf den Herd, damit möglichst bald eine Kanne Tee gemacht werden kann.

Danach geht es schnell unter die Dusche, da ich abends nicht dazu kommen werde. 

Danach will der Nachwuchs versorgt werden. Stillen, wickeln und startklar für den Tag machen sind angesagt. Danach wird im Stubenwagen geschlafen.

Eine Freundin hat sich mit ihrer Tochter zum frühstücken angekündigt. 

Am späten Vormittag starte ich die Waschmaschine.

An Joghurt mangelt es. Deswegen wird schnell ein neuer Ansatz gemacht und in den leicht warmen Weck-Topf gestellt. Das funktioniert wunderbar. Hab ich bisher noch gar nie hier auf meinem Blog berichtet. Wäre mal an der Zeit.

Dann wird für den nächsten Tag ein Kalbsgulasch mit Lauch und Kartoffeln vorgekocht.

Die Sonne zeigt sich mal wieder etwas länger, was wir zu einem Spaziergang nutzen.

Wieder daheim ist die Waschmaschine fertig und die Wäsche wird aufgehängt. Ja, wir wickeln mit waschbaren Windeln. Bzw. Mull- und Moltontüchern plus etwas moderneren Überhosen. Das Wäsche waschen ist tasächlich halb so wild und spart viel Müll!

Am Abend mache ich mir den Rest vom Vortag warm. Sieht zwar komisch aus, war aber sehr, sehr lecker: Tomaten-Couscous-Eintopf.

Eigentlich hatte ich im Bett noch lesen wollen, aber die Müdigkeit war stärker.

Duuuuunkles Bild. Hier im Wohnzimmer verbringe ich einen kleinen Teil der Nächte mit stillen, wenn der Nachwuchs mal wieder zu müde ist, um im Bett gestillt zu werden.

Kommentare:

  1. Gratuliere noch nachträglich ganz herzlich zur Geburt eures kleinen Gärtners/eurer kleinen Gärtnerin. Freue mich für euch! :D Ab jetzt gehen die lieben Grüsse natürlich auch an den Nachwuchs.

    P.S. Finde es toll, dass ihr euch gegen Einwegwindeln entschieden habt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Dir.
      Das war auch der Grund warum es in diesem Jahr, im Vergleich zu den letzten Jahren, sehr ruhig war auf'm Blog. ;-)
      Mit meiner Entscheidung zu Stoffwindeln hab ich inzwischen schon 2 Schwangere angesteckt, die nun auch überlegen zu waschen, statt weg zu schmeißen. Bin gespannt, wie die Beiden sich entscheiden.

      Ganz liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen