Montag, 1. Januar 2018

Buckwheat Chocolate Chip Cookies

Erst vor kurzem hab ich bei David Lebovitz diese Cookies entdeckt und schon nachgebacken. Die sind echt lecker! Selbst den Teig hätte ich schon roh verputzen können. Absolute Nachbackempfehlung!

Im Originalrezept wird "light brown sugar" verwendet, was ich erst mal nachschlagen musste. Beziehungsweise hab ich Google gefragt und eine Seite empfahl Zucker mit ein wenig Melasse zu mischen, was wunderbar funktioniert hat. 

Die Cookies werden recht flach, aber gar nicht trocken. Sie bleiben so richtig schön außen knusprig und innen weich.


Buckwheat Chocolate Chip Cookies

ca 20 Cookies
90g Light brown sugar (84,5g Zucker + 5,5g Melasse)
65g Zucker
115g geschmolzene Butter
1 Ei
1 Eigelb
1½TL Vanille Extrakt
140g Mehl
35g Buchweizenmehl
½TL Backpulver
½TL Natron 
½TL Salz
230g Schokolade, gehackt
3EL Kokoanibs
75g Walnüsse, gehackt
Fleur de sel

Für den Light Brown Sugar Zucker und Melasse in einer Schüssel verrühren und kurz durchziehen lassen.
Anschließend Zucker und geschmolzene Butter zugeben vermischen. Ei, Eigelb und Vanille unterrühren. 
In einer zweiten Schüssel Mehl, Buchweizenmehl, Backpulver, Natron  und Salz vermischen und nach und nach zur Butter-Zucker-Masse geben.
Die gehackte Schokolade, Kakaonibs und Walnüsse untermischen und über Nacht rasten lassen.
Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Mit der Hand aus dem Teig Bällchen mit etwa 4cm Durchmesser formen  und auf das Backpapier setzten und leicht andrücken. Auf jedes Bällchen ein kleines bisschen Fleur de Sel streuen. 
12 Minuten backen und abkühlen lassen.

Kommentare:

  1. Die Cookies hatte ich mir auch gemerkt, aber da wir noch ein paar Weihnachtskekse und einen Stollen hier herumliegen haben, werde ich wohl nicht so schnell zum Nachbacken kommen. :-(

    Liebe Grüsse

    P.S. Hoffe, ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, da muss erst mal das Advents- und Weihnachtszeug vernichtet werden. :-D
      Bei uns gab es dieses Jahr gar nicht so viel, daher hat das grad gepasst mit den Cookies. Seeehr lecker!

      Wir sind gut rüber gekommen, ohja, sogar das Kind hat bis 9 Uhr "ausgeschlafen" :-D

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Sarah, vielen Dank für Deine Worte auf meinem Blog. Du hast auch vor Kurzem ein Baby bekommen? Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche Dir auch ein gutes Neues Jahr.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      ja, wir haben auch Nachwuchs bekommen, allerdings kann man es fast schon nicht mehr "vor kurzem" nennen. :-D Inzwischen ist es schon gute 15 Monate her.

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen