Mittwoch, 25. Februar 2015

Garten Ende Februar '15

Die letzten Monate gab es keinen Blick in den Garten. Ehrlich gesagt gab es auch nicht viel zu sehen. Aber so langsam erwacht er nach und nach zum Leben und mit der Aussaat hab ich inzwischen auch schon begonnen.
Da Ende des Monats nun immer der 12'tel Blick dran ist, kommt der Einblick in den Garten künftig kurz davor.

Die Schneeglöckchen zeigen sich schon seit einiger Zeit. Irgendwie entdecke ich jedes Jahr mehr.

Seit Ende vergangener Woche fliegen alle Bienenvölker sobald sich die Sonne zeigt. Hier hab ich eine Biene erwischt, die voll beladen mit Pollen zurück kommt. Vermutlich vom Krokus oder evtl vom Huflattich. Allerdings kommt der Krokus momentan weit häufiger vor.

Hier zwei der dunklen Krokusse.

Unterm Apfelbaum wachsen ganz viele helle Krokusse.

Hier nun ein Krokus mit einer Biene die versucht an den Nektar zu kommen.

Scheint nicht so leicht zu sein. =D

Der einzige Winterkopfsalat der im Herbst nicht von den Schnecken gefressen wurde. Besonders toll sieht er nach dem Schnee nicht aus, aber vielleicht erholt er sich?!?

Der Knoblauch hat den Winter bisher gut überstanden.

Ebenso die Zwiebeln.

Gelbe Krokusse find ich auch jedes Jahr mehr.

Die Winterlinge strecken nach und nach ihre Köpfe aus dem Boden.

Zwischen den Himbeeren übersehe ich jedes Jahr erntereifen Knoblauch. Inzwischen vermehrt er sich ganz gut.

Eine meiner Paprika-Pflänzchen.

Die Chilis bilden inzwischen auch schon das erste echt Blattpaar aus.

Die Auberginen wollten dieses Jahr nicht so recht keimen. Die wenigen bisherigen Pflanzen bekommen aber auch schon das erste echte Blattpaar.

Kommentare:

  1. Sarah, wow, deine Garten ist schon so weit! Wie schön! Dort und da schon bunte Punkte und die reizenden Schneeglöckchen. Ja, die vermehren sich gut, wenn es ihnen gefällt und offensichtlich gefällt es ihnen bei dir.
    Wie schön!
    Frühling!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, wie da alles zum Blühen kommt.

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch beiden.
    Ja, Frühling! Ich freu mich! =)

    Liebe Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sarah, Deine Pflänzchen sind ja schon richtig weit. Bei mir bekommen die Paprika und Chili auch schon das zweite Blattpaar, wirken aber um noch einiges kleiner. Im Garten tut sich noch nichts - leider!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Größer der Pflanzen ist bei meinen recht unterschiedlich. Die Paprika auf dem Bild ist die Corno di Giallo, die haben echt große Keimblätter. Die Aubergine ist dafür recht klein. ;-)
      Ich denke, im Garten wird sich sicher demnächst was tun. =) Ein bisschen Sonne und plötzlich sprießt alles.

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen