Montag, 27. April 2015

Garten Ende April '15

Gegen Ende des Monats gibt es mal wieder einen Blick in den Garten.
Da das Wetter übers Wochenende eher bewölkt und nass war, sind die Fotos schon vom Freitag.
Bei den Collagen weiter unten lohnt es sich wahrscheinlich auf das Bild zu klicken, damit es größer wird. Sonst könnte es etwas schwer erkennbar sein, was auf den einzelnen Bildern sein soll.

Es wird Aprikosen zu ernten geben. Darauf freu ich mich! =)

Mir fällt auf: Vom Rhabarber würden sich längst die ersten Stängel ernten lassen. Hab ich noch gar nicht gemacht. Tztz!

Von vorne nach hinten gesehen wird es am Gitter im grüner. Ich hab in zeitlichen Abständen, je nach Kälteempfindlichkeit, erst Erbsen, dann Zuckerschoten und zuletzt Kapuzinererbsen gesät. 

Ist diese Quittenblüte nicht hübsch?

Meine Anzuchttöpfchen im Gewächshaus. Da ist momentan alles dabei: verschiedene Salate, Pak Choi, Kohlrabi, Brokkoli,... Nicht zu sehen sind die größeren Töpfe daneben in denen gerade Gurken, Zucchini, Kürbis und co am keimen sind.

Ich hab es gewagt und die ersten Pflanzen ins Gewächshaus gepflanzt, wie Aubergine und Chili.

Die Apfelblüte kommt mir dieses Jahr ganz besonders intensiv vor. Und in den beiden Bäumen hört man es fleissig summen! Die Bienen sind fleissig. =)

Von links nach recht und von oben nach unten: 1. Die Sommerhimbeeren treiben gut aus, 2. die Herbsthimbeeren wachsen auch schon schön, 3. die Taybeere entwickelt das erste Mal Blüten! 4. Die Feige produziert Blätter und auch schon neue Früchte. 5. Die Johannisbeeren wurden gut bestäubt, die Blüten waren auch sehr begehrt bei den Bienen. 6. Auch die Jostabeeren haben gut gefruchtet. 7. Die Stachelbeeren hängen auch das erste Mal so richtig voll. 8. Die Brombeeren sind schön am austreiben. 9. Die Erbeeren blühen. 10. Ebenso die Blaubeeren. 11. Die Weintrauben sind auch am austreiben. 12. Noch ein Johannisbeerenbild. Der Busch hängt über und über voll mir Blüten-Rispen.

1. Der Frühlingsflieder blüht. 2. Keine Ahnung, was das für ein Baum ist. Er sieht blühend wunderschön aus, scheint aber weder Nektar noch Pollen zu bieten. Ich konnte keine Insekten beobachten. 3. Ich hätte nicht gedacht, das Phacelia winterhart sind. Diese Pflanzen haben letztes Jahr nicht mehr geblüht und werden das demnächst wie es aussieht nachholen. 4. Dieses Jahr blühen mehr Tulpen denn je.

1. Der Türkische Mohn scheint sich mit jedem Jahr ein wenig mehr auszubreiten. 2. Ich bin gespannt auf die Stockrosen! 3. Ich dachte meine Passionsblume hätte den Winter nicht überstanden, nun treibt sie aber doch ganz unten am Stamm neu aus. 4. Viele Königskerzen haben sich wieder selbst ausgesät. Überall im Gemüsebeet. Ich hab sie alle stehen lassen.

1. Die Saubohnen sind doch noch gekeimt und wachsen ganz gemütlich vor sich hin. 2. Selbstgezogene Salatsetzlinge im Frühbeet 3. Der Topinambur treibt aus. Natürlich noch mehr als letztes Jahr. 4. Kopfsalat "Bunte Forelle", inzwischen gegessen, war sehr lecker. 5. Zwischen die Zwiebeln hab ich schon vor einer ganzen Weile Rote Bete gesät, endlich keimen die ersten Samen. 6. Viele Reihen mit Zwiebeln, dazwischen sollten bald mal Rote Bete, Pastinaken und Wurzelpetersilie keimen.

In den Hochbeeten steht noch nicht so viel. Vereinzelt Brokkoli, Weißkohl und Kohlrabi. In eins der 4 Beete hab ich Kartoffeln vergraben, die inzwischen auch schon aus der Erde schauen.

1. Blühender Rosmarin, 2. Oregano und Majoran treiben neu aus. 3. Waldmeister 4. der Bärlauch im Garten blüht. 5. "Blüh"fenchel, ich bin gespannt ob er wirklich Schmetterlinge anlocken wird. 6. Ich hab mir einen Schopflavendel gegönnt, der in die Kräuterschnecke einziehen durfte.

Ein letzter Blick auf meine völlig vollgestellten Fensterbänke. 1. Eine der letzten Auberginen die noch im Haus sind, die meisten stehen schon im Gewächshaus oder in ihren endgültigen Töpfen. 2. Die Paprika und Chili machen sich ganz gut, die meisten sind aber auch schon im Gewächshaus. 3. Die Tomaten wachsen eher sehr langsam momentan, dafür wachsen sie schön kompakt. Sobald sie aber draußen sind, haben sie eh schnell alles aufgeholt. 4. noch mal Tomaten in allen Größen.

Kommentare:

  1. Oha! Großartig.
    So viel Platz hätte ich auch total gerne. Toll, was du dieses Jahr wieder so alles züchtest. :)

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, egal wieviel Platz man hat, es reicht nie. =D =D
      Ich hätte noch so viele Ideen! =)
      Und ich hoffe es wächst alles, bei manchen Pflanzen bin ich mir momentan nicht sicher ob sie noch nicht keimen wollen oder die Schnecken gleich alles verputzen. =(

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen
  2. Bei Euch ist es deutlich früher als bei uns, aber die ersten beiden Rhabarberstangen habe ich gestern auch geerntet.

    Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe heute Mittag Deine Gartenbilder gesehen und auch gedacht, dass die Gegend hier schon weiter ist.
      Welch ein Unterschied! =)
      Ja Du, beim Rhabarber sollte ich mich echt mal ran halten! So lange hab ich noch nie gewartet bis zur ersten Ernte. =/

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen