Sonntag, 19. Februar 2012

Exotic-Samen.de und Bananensamen

Auch zum aller ersten Mal hab bei Exotic-Samen bestellt. Allerdings nicht zum ersten Mal angebaut. Eine Freundin hatte vor ca. 3 Jahren schon dort bestellt und mir junge Pflänzchen zukommen lassen. Von der Black Cherry trockne ich mir seit dem jedes Jahr Samen um sie im nächsten Jahr wieder anzubauen, was bisher ganz gut klappt, ohne Kreuzungen.
Von der Black Cherry war ich ja total begeistert, da sie im Wachstum kaum zu bremsen war und Cocktail-Tomaten produziert hat und produziert hat.... =)


Insgesamt findet man auf der Homepage ne wahnsinns Auswahl!
Bestellt hatte ich die Tomatensorte Schneewittchen, kugelige Karotten, noch eine Auberginensorte, Salatsaatgut und Bananensamen. Jaja... =D ob da was draus wird? 
Die Auswahl an Bananensorten ist ja der Hammer! Wusste nicht, dass es so viele Sorten gibt. Immerhin war eine winterfeste Sorte dabei. Hält sich wohl bis minus 20 Grad. Nach den Temperaturen die letzten 2 Wochen hab mich dafür entschieden.


Sehr gut fand ich dass zu jeder Sorte die man bestellt eine Anzuchtanleitung mitgeschickt bekommt! Für Tomaten, Auberginen und co brauch ich das zwar nicht, aber für die Banane war's doch ganz hilfreich. Hab da gleich mal lesen können, dass es sogar mehrere Monate dauern kann bis die Samen keimen. Na super ;) Ich bin die Ungeduld in Person! =D


Insgesamt war die Lieferung schnell da und wenn ich mal wieder exotische Tomatensorten suche, werd ich sicher mal wieder hier bestellen.


Übrigens will ich hier mit den Artikeln über meine Bestellungen keine Werbung machen. Ich bekomm auch nichts dafür. Nur find ich das Angebot grad im Internet recht groß und ich bin da als schon recht unsicher, was Qualität, Zuverlässigeit, Service usw. betrifft. Diese beiden Seiten über die ich nun berichtet habe, wurden mir von einer Freundin empfohlen die da vor ein paar Jahren schon bestellt hat. Und ich finde es auch immer interessant zu lesen, wo andere ihr Saatgut oder vorgezogene Pflanzen beziehen.
Also, immer nur her mit den Tipps und Erfahrungen. =)





Kommentare:

  1. Ich hätte da noch eine sehr gute Adresse für spezielle Tomaten (über 1000 Sorten), Chili, Paprika, Gurken, Kürbisse, Melonen, Auberginen undundund...

    http://www.reinhard-kraft.de/

    Ein sehr netter Herr, bei dem ich seit 2003 immer wieder Samen beziehe, die einfach bombastisch sind. Die Keimrate liegt bei fast 100%, die Pflanzen sind robust und tragen immer viele Früchte. Er hat allerdings keinen Shop, sondern ist für Anfragen nur per Mail erreichbar. Macht allerdings nichts, er antwortet immer prompt und die Preise sind unschlagbar (50 Cents pro Portion). Kann dir diese Bezugsquelle wärmstens empfehlen. Sobald meine Lieferung angekommen ist (hoffentlich noch diese Woche), werde ich in meinem Blog darüber berichten.

    P.S. Die Bananensamen keimen am besten in Kokohum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Link speicher ich mir gleich mal =)
      Danke für die Empfehlung!

      Ich weiß nicht ob Palmen ähnliche Ansprüche stellen wie Bananen. Hatte Palmensamen von einer Freundin bekommen, die ich einfach mal in Kokosquelltabs gelegt hatte, ehrlich gesagt ohne viel Hoffnung zu haben. Aber nach 3 Wochen sprießen inzwischen 3 von 5. Konnte es kaum fassen =D

      Löschen