Montag, 24. Juni 2013

Gegrillte und gefüllte Steinchampignons

Wir züchten momentan mal wieder Pilze. Eigentlich wollte ich schon lange einen Post darüber schreiben. Unser erster Versuch ging nach der ersten Ernte wegen eines gravieren Fehlers leider schief. Nun versuchen wir es gerade besser zu machen, bisher sieht es auch nicht schlecht aus, dann gibt es einen Bericht.
Wie hier schon erwähnt, bestand die erste Ernte aus Riesenpilzen. Ein paar Tage später nur, war die Kiste wieder voll mit Pilzen. Diese Mal nicht ganz so groß, aber schön gewölbt = wunderbar zu füllen.
Bei den Temperaturen letzte Woche von täglich guten 35°C, wurde fast jeden Abend gegrillt, so auch am Tag der Champignon-Ernte.
Was gibt es besseres als frische Champignons? =)

Ein ganz genaues Rezept hab ich nicht. Da die Champignons spontan auf den Grill kamen, hab ich genommen, was noch im Kühlschrank und Garten zu finden war. Aber je nach Menge der Pilzstiele kann die Menge der sonstigen Zuaten variieren. Da die Pilze so lecker waren, hab ich beschlossen sie zu bloggen, trotzt dass ich kein schönes Bild habe.


Gegrillte Mascarpone-Thymian-Champignons


Größere, gewölbte Champignons
Mascarpone
frischer Thymian
Piment d'Espelette
Pfeffer
Salz

Die Champignons vorsichtig abreiben, falls sie etwas dreckig sind, dann die Stiele vorsichtig rausbrechen.
Die Stiele in kleine Würfel schneiden und mit Mascarpone, Thymian, Piement d'Espelette und Pfeffer mischen. Die Masse vorsichtig in die umgedrehten Pilzköpfe geben und grillen.
Erst dann salzen und genießen.

Kommentare:

  1. Jetzt habe ich glatt gegrillte Steinpilze gelesen. Wohl ein Wunschdenken. :-) Ja, ans selber züchten habe ich auch schon gedacht... Da warte ich erstmal ab wie es Dir weiter damit ergeht.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde berichten. =)
      Bisher würd ich es empfehlen, allerdings sollte man 4 Monate nach Beginn nicht wochenlang weg sein. Schau'n wir mal =)

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen
  2. Ich liiieeebe gefüllte Champignons!! :) Mit Mascarpone hab ich sie aber noch nie gefüllt das muss ich unbedingt mal ausprobieren :)
    Glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Idee wäre ich wahrscheinlich gar nicht gekommen, wenn ich nicht nur das im Kühlschrank gehabt hätte.
      Etwas fest in der Konsistenz, daher schlecht zu vermischen mit den Zutaten, aber wirklich extrem lecker! =)

      Liebe Grüße,

      Sarah =)

      Löschen