Sonntag, 6. Januar 2013

Mein Bruder ist der Beste! =)

Mein Bruder ist Bäckermeister und versorgt eigentlich die ganze Familie mit Brot. Eigentlich würde ich sehr gern viel mehr Brot backen. Daran hindert mich nun aber nicht mein Bruder, sondern eher meine Arbeit und die Feierabendaktivitäten. ^^
Wenn es zu bestimmtem Terminen besondere Backwaren gibt, liegt meistens im Laufe des Morgens diese Backware vor der Haustür. (Entweder sind wir arbeiten, oder schlafen meistens noch =D )
Das bedeutet, am 6. Dezember gab es einen riesigen Gräddimann, zu Silvester eine Neujahrsbrezel und gestern lag für heute ein Dreikönigskuchen vor der Tür. Ich muss ja gestehen, dass ich den heutigen Feiertag grad vergessen hätte, da Sonntag ist. (Feiertage die auf einen Sonntag fallen, versuch ich mehr oder weniger erfolgreich zu ignorieren)

Das kleine weiße Plastikmännchen hab ich erwischt und mir mal wieder fast die Zähne dran ausgebissen. 
Hach, lecker war er auf jeden Fall und ich freu mich schon auf das nächste Gebäck. (Schenkeli zu Fasnacht und danach Fastenwaie ;) )

Während des Meisterkurses hat mein Bruder gelernt Torten zu backen, musste dieses Wissen seit dem aber nicht mehr anwenden. Nun heiratet im Sommer unsere Schwester und er wird die Hochzeitstorte backen. Nun ist er schon fleissig am üben und ausprobieren, wie und was er backen wird. Die Familie hat nun also des Öfteren die Möglichkeit probieren zu dürfen. Ich quetsch ihn natürlich die ganze Zeit nach hilfreichen Tipp's aus! Und hoffe natürlich auch mal an die Rezepte zu kommen. Zu diesem Thema gibt's im Sommer dann bestimmt mal noch Bilder. =)

Einen schönen Dreikönigstag wünsch ich Euch! =)




Kommentare:

  1. Will auch einen Bruder, der Bäckermeister ist. *zwengelquengel* :D

    Dir auch einen schönen Dreikönigstag.

    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um meinen Bruder werd ich häufiger mal beneidet ;)

      Löschen
  2. Oh, das sieht aber lecker aus. Ein solches Gebäck ist bei uns nicht geläufig.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dieser Art und Form kommt der Dreikönigskuchen aus der Schweiz und wie das in Grenzregionen so ist, muss er schon vor einigen Jahrzehnten zu rüber geschwappt sein. Für mich gehört er seit frühester Kindheit zum Dreikönigstag. =)

      Liebe Grüße =)

      Löschen