Montag, 21. Januar 2013

Schoko-Knusper-Müsli


Heute hab das zweite Müsli gemacht. Die Inspiration stammt von hier
Die Zutaten fand ich spannender und vielfältiger als beim letzten Mal.
Die Mengen hab ich lediglich meinen Vorräten angepasst, würde das nächste Mal aber mehr Haferflocken nehmen. Die Backtemperatur werde ich auch reduzieren. (Unten im Rezept hab ich die Temperatur schon reduziert angegeben) Mein Müsli wurde (nicht allein wegen der Schokolade;) ) sehr dunkel und hat ein klitze kleines bisschen Röstaroma =D Verschenken werde ich es daher nicht, sondern selbst genießen und die nächsten Tage noch einmal experimentieren. 

Schoko-Knusper-Müsli



Zutaten für 1 Blech voll
100g Vollmilchkuvertüre
50ml Sonnenblumenöl
3EL Agavendicksaft
150g feine Haferflocken
125g Amaranth
50g Kokosraspel
20g Mandelstifte
30g Mandelblättchen
3EL Kakaopulver
1 Prise feines Meersalz

Den Backofen auf 130°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und an den Rändern etwas überstehen lassen. Die Schokolade hacken.
Den Zucker und 1/8 l Wasser in einem Topf unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen, Öl, Agavendicksaft und Schokolade unterrühren, bis sich diese vollständig aufgelöst hat.
Restliche Zutaten in einer Schüssel vermischen, die Schoko-Mischung darübergeben und alles gut vermischen. Gleichmäßig auf das Blech geben und im Ofen 40 Minuten backen, bis das Müsli knusprig und vollständig getrocknet ist. Dabei alle 10 Minuten Blech aus dem Ofen nehmen und das Granola durchrühren, damit es einheitlich trocknet.
Wenn das Granola knusprig ist, aus dem Backofen nehmen und auf dem Blech ganz auskühlen lassen. Das Granola in luftdicht verschlossenen Behältern aufbewahren.
Auf dem Weg in den Ofen

Kommentare:

  1. Ich werde demnächst das Granola-Rezept ausprobieren, dass Du letztens gepostet hast. Aber das Schokomüsli ist bestimmt auch nicht schlecht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich persönlich fand das andere tatsächlich besser, ich brauch nicht unbedingt Schokolade, meine Schwester eher ;)

      Löschen
  2. So ein ähnliches Rezept, wie deine Granola, mache ich schon seit Jahren. Mein Sohn wird dich lieben für das Schoko-Müsli, das ich jetz unbedingt ausprobieren muss!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich! =)
      Je nach dem wie sehr er Amaranth mag, würd ich's so lassen oder reduzieren und mehr Haferflocken nehmen ;)
      Ganz so dunkel wie meins sollte es aber nicht werden ;)

      Viele Grüße =)

      Löschen