Samstag, 19. Oktober 2013

Rahmkartoffeln

Heute war mir nach Kartoffeln. Nachdem ich den ganzen Tag bei dem wunderschönen Wetter im Garten beschäftigt war, sollte es nichts aufwändiges sein und auch schnell gehen. Im Keller hab ich mir von jeder Kartoffelfarbe 2 kleine Exemplare geschnappt und hab mir leckere Rahmkartoffeln gemacht. Während die Kartoffelscheiben vor sich hin köchelten hab ich nebenher gemütlich die neuesten Post in meinem Reader gelesen. Sehr praktisch! =)

Rahmkartoffeln

2 Portionen als Beilage, 1 Portion als Hauptspeise
6 kleine Kartoffeln
25g Butter
200ml Sahne
evtl. etwas Milch
Pfeffer
Salz
Thymian

Kartoffeln waschen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Kartoffeln zugeben, kurz wenden. Sahne dazu geben. Die Kartoffeln sollte fast ganz bedeckt sein, falls dazu die Sahne nicht reicht, mit etwas Milch aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Bei geringer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Sahne dickflüssig wird und die Kartoffeln gar sind. Zwischendurch immer wieder umrühren.

Kommentare:

  1. Ist ja irre wie kräftig die Farben Deiner Kartoffeln sind und noch dazu so Herbstlich bunt! Einfaches Rezept und lecker noch dazu.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Kartoffeln in allen Farben =)
      Macht rein optisch echt was her, aber nicht nur, alle Sorten schmecken sehr lecker! =)

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen