Sonntag, 20. Oktober 2013

Rote Trauben-Aronia-Gelee


Letztens hab ich aus Roten Weintrauben und Apfelbeeren Saft gemacht. Da von den Trauben immer noch Massen und von den Apfelbeeren ein paar da waren, wollte ich dieses Mal Gelee machen. Das Ergebnis wurde echt lecker, wobei ich finde, dass man von den Apfelbeeren nicht allzu viel heraus schmeckt. Vielleicht sollte ich das nächste mal 300g/700g machen. 
Die Farbe ist einfach klasse, wie beim Saft, aber was kann man mit 2 so schön dunklem Früchten auch falsch machen? =)

Rote Trauben-Aronia-Gelee


200g Aronia Beeren
800g Rote Weintrauben
Wasser
500g Gelierzucker 2:1

Die Weintrauben als auch die Apfelbeeren waschen, falls sie gekauft sind. Aus dem eigenen Garten geerntet und unbehandelt den Tierchen eine Chance geben zu flüchten.
Alles zusammen in einen Topf geben, ruhig alle Früchte an deren Stielen lassen. Bis zu einem Drittel der Füllmenge an Früchten mit Wasser auffüllen. Das Ganze aufkochen und eine Weile köcheln lassen, bis alle Weintrauben aufgeplatzt sind. Gelegentlich mal umrühren. Die Apfelbeeren mit dem Kochlöffel anquetschen. 
Danach alles durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb geben. Saft auffangen, abmessen und zurück in den Topf geben. Bei mir war es genau 1l, daher 500g Gelierzucker 2:1 zugeben. Aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Gelierprobe machen und in sterile Gläser füllen. = Mit kochendem Wasser ausspülen, im Backofen bei 120°C 10 Minuten sterilisieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen