Montag, 23. Dezember 2013

Gefüllte Jalapenos im Speckmantel

Wir hatten bisher noch immer viele Jalapenos. Grün geerntet und nachgereift.
Da sie allerdings nun schon beginnen wollten zu trocknen, mussten wir uns fast beeilen dieses Rezept noch testen zu können.
Schon lange steht es auf der Probier-Liste und die Zutaten hatten wir schon ein paar Mal auf Vorrat im Kühlschrank. Jedes Mal landeten diese aber in einem anderen Gericht.

Diese gefüllten, leicht scharfen und aromatischen Jalapenos sind perfektes Fingerfood und passen wunderbar auf einen Tisch mit verschiedenen Tappas.

Mengenangaben hab ich keine genauen, die Schoten sind auch nie gleich groß. ;-)


Gefüllte Jalapenos im Speckmantel

Reife Jalapeno
Frischkäse, am besten Doppelrahmstufe
Durchwachsener Speck, in dünnen Scheiben



Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
Jalapenos waschen, der Länge nach halbieren, Samengehäuse und Zwischenwänden entfernen.
Frischkäse in die Hälften streichen. 
Diese nun mit einer etwa 10cm langen Speckscheibe umwickeln und auf ein mit Backpapier belegte Backblech legen.
Nun kommen die Schoten in den Backofen bis der Speck durch ist. Wenn der Käse aus den Schoten köchelt, die Temperatur etwas zurückstellen.
Nach 30 bis 45 Minuten sind sie gar, etwas abkühlen lassen, warm oder kalt servieren.

Kommentare:

  1. wieder so ein interessantes Rezept von dir,
    mit Speck umwickelt stelle ich mir gut vor!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderbarer Snack und lecker ^^

      Viele Grüße,
      Sarah =)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Yummi, das sind sie =)

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen