Montag, 16. Dezember 2013

Vanille-Zimt-Granola

Und weiter geht es mit der Müsli-Produktion. Dieses Rezept hab ich hier entdeckt, aber ziemlich abgeändert. Ich mag im Müsli gerne eine dezente, aber natürliche Süße und habe etwas Honig ergänzt. Vanilleschote und Zimtstange hab ich nach dem Backofen nicht entfernt und mit ins Glas gegeben.
Das Müsli duftet ganz herrlich nach Vanille, Zimt und Kokos und schmeckt mega lecker mit Milch und/oder Joghurt.
Das muss ich glaub demnächst grad noch einmal machen. Das eben gemachte eigentlich volle Glas, war eigentlich zum verschenken gedacht, wird es hier in meiner Nähe aber nicht lange überleben. =D

Vanille-Zimt-Granola

60g Sonnenblumenkerne
60g Kürbiskerne
160g Haferflocken
60g ganze Mandeln
30g kaltgepresstes Kokosöl 
1 Vanilleschote
1 Zimtstange
1TL Zimtpulver
1,5EL Honig

Backofen auf 140°C Umluft vorheizen.
Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Haferflocken und gehackte Mandeln mischen.
Die Müslimischung
Kokosöl ist bei Raumtemperatur fest und wird in einem kleinen Topf bei ganz leichter Temperatur geschmolzen. Nun die Vanilleschote auskratzen. Das Mark und die Schote zum Kokosöl geben. Ebenso den Zimt, die Zimtstange und den Honig. Ein wenig ziehen lassen und gut vermischen.
Nun den Sud über die Flocken und Kerne gießen und gut umrühren, dass sich das Öl gut überall verteilt.
Der Sud aus Kokosöl, Vanille, Zimt und Honig
Nun ein Backblech mit Backpapier belegen und die Müslimischung darauf verteilen. 
Das Blech für 25 Minuten in den Backofen schieben und immer mal wieder rumrühren und durchmischen.
Anschließend gut abkühlen lassen und in ein luftdichtes Glas füllen.

Kommentare:

  1. Vielen dank für das Rezept. Ich möchte das gerne ausprobieren. Wie grosse Gläser ergibt denn das?
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte das Müsli in einem 1l Glas, was aber nicht ganz komplett voll wurde.

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen