Sonntag, 5. Januar 2014

Granatapfellikör

Über Granatapfellikör hab ich schon öfter nachgedacht. Das muss lecker sein, sehr gut schmecken, total knallig rot aussehen, muss mal nach einem Rezept forschen, ...

Dann kam mir Franzi vom Gemüseregal zuvor und ich wusste sofort, das ist mein Rezept! Die Zutaten hatte ich alle da und konnte gleich los legen.

Nun hab ich letztens den Ansatz abgesiebt, die Farbe ist tatsächlich der Hammer! Der Geruch lässt noch sehr auf Wodka schließen. Macht nichts, er darf nun noch ein paar Monate im kühlen Keller lagern, dann wird der Granatapfelgeschmack vorherrschend sein. Darauf freue ich mich. Schön kühl an einem warmen Sommerabend genießen? Doch, das kann ich mir sehr gut vorstellen. =) 


Granatapfel-Likör

750ml Korn oder Wodka
1 großen Granatapfel
1 Vanilleschote
250g Kandis, braun

Den Granatapfel waschen und in grobe Stücke zerteilen.
Die Stücke in ein großes, sauberes Gefäß geben, den Kandis zugeben.
Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und zugeben.
Nun mit Korn oder Wodka aufgießen.
Anfangs täglich mal durchschütteln, damit sich der Kandis löst.
Nach 6 Wochen durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb geben und in sterile Flaschen abfüllen. 
Nun den Likör für einige Wochen reifen lassen, damit sich der Geschmack entwickeln kann. Immer mal wieder probieren um die Veränderung fest zu stellen. ;-)

Kommentare:

  1. Hallo, die Bilder sind erstmal genial. Die Farben klasse. Dein Rezept habe ich gleich mal vermerkt und werde es demnächst gerne mal nach machen. Als Geschenk bestimmt auch mal was extra vakantes. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Geschenk eine sehr gute Idee! Über selbstgemachte Liköre freuen sich eigentlich alle, oder? =D
      Die Farbe ist echt krass!

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen