Mittwoch, 25. April 2012

Blauer Schwede

Nein, nein, nein... =D
Nicht das, wonach es sich anhört =D
Das ist eine Kartoffelsorte.
Und die ist tatsächlich blau.

Letztes hatte ich berichtet, dass ich zwei Sorten Kartoffeln gesetzt hab und mich noch nach etwas Neuem umschaue.
Die Auswahl ist ja echt riesig! Keine leichte Entscheidung.
Zu dem bekommt man fast überall nur größere Mengen und all zu viel Platz hab ich nicht mehr.

Hier hab ich mich dann für die Sorte "Blauer Schwede" entschieden und bestellt, was ganz einfach ging und flott bei mir war. Inzwischen sind sie auch in der Erde verbuddelt.

Auf dem Bild sehen die Saatkartoffeln so gar nicht blau aus, aber hier sieht man ein schönes Bild dessen, was einen erwartet.
Stellt Euch mal vor, blaue Pommes! =D Ich bin gespannt! =)

Kommentare:

  1. Ich setze jedes Jahr die blaue Trüffelkartoffel und die ist auch ganz blau. Sie schmeckt hervorragend und ist nicht besonders anfällig für die Krautfäule.
    Leider habe ich recht wenig Platz im Garten und kann immer nur höchstens zwei Knollen verwenden, die Bestellgrößen sind einfach zu groß.

    Ganz liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trüffelkartoffel hört sich gut an! =)
      Das Platzproblem kenn ich! Das ganze Kilo hab auch nicht mehr unterbekommen, aber den Rest bauen nun halt meine Großeltern an ;)
      Eigentlich schade dass man die Kartoffeln nicht einfach nach Stückzahl bestellen kann, so könnte man mehrere verschiedene Sorten anbauen. =)

      Löschen