Sonntag, 15. April 2012

Zwiebelwaie

Bei dem nasskalten Wetter ohne Sonnenschein ist es uns heute nach einer Zwiebelwaie. Waien hab ich ja schon öfter gemacht, z.B. hier oder hier. Seit ich blogge aber noch nie eine Salzige. Das Grundrezept dazu ist immer das Gleiche ;)
Hier zu sehen. In den Teig hab ich etwas mehr Salz als sonst gemacht.



Leider hab ich absolut vergessen ein Bild von der fertigen Waie zu machen 
=( Tut mir leid =/

Kommentare:

  1. Hallo Sarah!
    Eigentlich bin ich ganz zufällig auf deine Blogger-Seite gestossen. Ich finde es GRENZGENIAL was du da machst!
    Heute hab ich diese Zwiebelwaie gemacht...Mmmmm....und es WAR sooo lecker! Die Betonung liegt auf dem WAR, da wir es schon alles verspeist haben :)
    Ich liebe deine Rezepte! Langsam werde ich alle langsam nachkochen. Danke dafür.
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin,
      Danke für das Kompliment ;)
      Und sehr schön, dass dir die Zwiebel-Waie geschmeckt hat. Wie man oben sieht, kam ich auch nicht mal dazu ein Bild von der fertig gebackenen Waie zu machen. Zu schnell war sie weg und aufgegessen =D Allgemein jede Art von Waie mag ich sehr gern! =)
      Weiterhin einen Guten Dir =)
      Liebe Grüße, Sarah =)

      Löschen