Sonntag, 8. April 2012

Löwenzahngelee

Heute wurde das Gelee fertig.
Gestern geerntet, mit Wasser aufgekocht und über Nacht stehen lassen.
Die Farbe gefällt mir sehr gut, auch der Geruch war sehr interessant. Probiert hab ich es allerdings noch nicht.
Das Rezept hab ich mir hier geklaut ;).


Da ich das Gelee das erste Mal gemacht hab und daher noch nicht weiß, wie es schmeckt, hab ich erst Mal eine ganz kleine Menge gemacht. Die Mengenangaben hab ich mal in Klammer dahinter geschrieben. Ergeben hat es genau 1 Glas.


Löwenzahngelee



200g frische Löwenzahnblüten (50g)
1l Wasser (250ml)
ca. 650g Gelierzucker 2:1 (162,5)
Zitronensaft (1EL)

Die Blüten werde von ihren grünen Bestandteilen befreit und dann für einige Minuten in dem Wasser gekocht. Anschließend stellt man den Herd aus und lässt die Flüssigkeit bedeckt bis zum nächsten Morgen (für 12 Stunden) stehen.
Am nächsten Morgen siebt man die Blüten blätter heraus, gibt den Gelierzucker und 2 EL Zitronensaft in die Flüssigkeit und bringt das Ganze vorsichtig wieder zum Kochen. Nachdem man eine Gelierprobe gemacht hat, gibt man das Gelee in die vorbereiteten sterilisierten Gläser und verschließt sie.

Kommentare:

  1. Und hast du sie mittlerweile getestet und kannst uns eine Geschmacksanalyse geben ;) ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, leider noch nicht. Getestet wird aber ziemlich bald, versprochen =D

      Löschen
    2. Sodele, Gelee wurde eben getestet und für besser als erwartet befunden. =)
      Nichts bitteres zu schmecken, obwohl ein paar Grünteile mitgekocht wurden =)
      Ich glaub, ich muss nochmal einen Pott ansetzten =)

      Löschen