Donnerstag, 31. Juli 2014

Garten Ende Juli'14

Dieses Mal ist mir leider keine Zeit geblieben um die Bilder in Collagen zusammen zu fassen. Daher folgen nun viele, viele Bilder schön der Reihe nach. ;-)
Der Juli war enorm verregnet. Seit wir das Wetter erfassen hat es in keinem Monat so viel geregnet. Das Obst und Gemüse könnte etwas Sonne vertragen. Ich hoffe der August bringt welche.

Zu erst die Obstbäume:

Unser kleiner Apfelbaum trägt reichlich. Die Äste biegen sich unter dem Gewicht.

Die Pfirsiche werden nach und nach reif. Sehr saftig, mit schönem weißem Fleisch.

Der Baum hat die Birnen nicht abgeworfen! Und sie werden immer größer! =)

Zwetschgen ... 

...in Massen.

Sonstiges Obst:

Noch ein paar wenige Blaubeeren warten auf die Ernte.

Reif aussehende Apfelbeeren, die brauchen aber noch etwas.

Pepino. Blüht inzwischen, setzt aber keine Früchte an.

Viele kleine Brombeeren.



Viele kleine Weintrauben.

Feigen.

Leider unscharf geworden. Die Melonenpflanze hat eine Frucht angesetzt!

Herbsthimbeeren. Sehr begehrt von den Spatzen zur Zeit.

Die Physalis stehen dieses Jahr statt im Topf das erste Mal im Beet und breiten sich ganz schön aus!

Nachtschattengewächse:

Tomaten, Paprika und Chili.

Black Cherry hängt schön voll.

Flame Hillybilly

Stripped Turkish

Indigo Rose

Ein paar wachsen an der Gartenhütte. Die ganz links schon bis unters Dach.

Die andere Seite der Hauswand.

Tomatillo

Piri Piri

Eine der Auberginen.

Jalbeeren.

Bunte Zwerge.

Sweet Chocolate.

Die ersten 2 Reihen Frühkartoffeln sind geerntet. Hier wachsen nun Salat und Fenchel.

Sonstiges Gemüse:

Die Schalotten könnte ich schon ernten. Dahinter Rote Bete in allen Größen, dahinter Zwiebeln und Karotten.

Topinambur.

Lauch.

Die Gurken. Ernten gestaltet sich schwierig. Da hineinzukriechen und wieder hinaus zu kommen ist nicht so einfach.

Mangold.

Kürbis und Sonnenblumen.

Krause Gemüsemalve.

Buschbohnen.

Käferbohnen.

Stangenbohnen.




Diverse Zucchini.

Karotten.

Cichioree.

Zum Schluss noch Blümchen:

Schwarzkümmel

Sonnenblume

Kräuterschnecke

Kommentare:

  1. Viele schöne Fotos...ich bin immer sehr gespannt wie es bei dir so aussieht und sich alles entwickelt! Wie schön alles heranreift...da läuft einem das Wasser im Mund zusammen...mir besonders bei den Pfirsichen! Was ist das für ein Bäumchen? So ein Spalierobst? Hätte ich ja zu gerne...

    Liebe Grüße, Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Pfirsiche sind herrlich!
      Das ist Säulen Obst. Hab ich mir mal einige Stämmchen für die Hauswand gekauft. Da war wenig Platz, aber auch alles etwas kahl. Haben sie nun das 2. Jahr und konnten dieses Jahr von allen ernten. Das Obst schmeckt auch von allen sehr, sehr lecker! =)

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen
  2. Liebe Sarah,
    so in etwa habe ich mir immer das Paradies vorgestellt :-). Wahnsinn, was bei Dir alles gedeiht. Für den August wünsche ich Dir jeden erdenklichen Sonnenstrahl, damit die Früchte schön ausreifen können. Da wird Dein Vorratskeller sicher bald aus allen Nähten platzen. Ich freue mich mit Dir
    Liebe Grüße von Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joona,
      hast Du Deinen Schwarzkümmel gesehen? =)
      Der blüht ja wunderschön!
      Leider fehlt mir dieses Jahr ein bisschen Zeit, wenn es dann aber ans Einmachen geht, hoffe ich, genug zu finden.
      Was machen Deine Tomaten? =)

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen
    2. Das freut mich, dass der Schwarzkümmel blüht. Aus den abgeblühten und getrockneten Samenkapseln kannst Du Dir dann wieder neuen Samen ernten.Wenn Du die Blüten zurückschneidest, blüht die Nigella ein zweites Mal. Den schwarzen Samen kannst Du zum Backen verwenden (Pita oder Fladenbrot) oder über den Salat streuen oder ins Müsli.
      Die Tomaten hängen rappelvoll aber sind noch alle grün. Deine runden Zucchini habe ich auch schon geerntet. Ich finde die Schale sehr hart (die Hühner auch ;-)).
      Möglicherweise ist hier meine Zeit in 8 Wochen zu Ende, da es wohl einen Käufer fürs Haus gibt.Deshalb bin ich gartenmäßig sehr verhalten.Ich habe keine Ahnung wie es weitergeht.
      Liebe Grüße zu Dir von Joona

      Löschen
    3. Von Fladen kannte ich Schwarzkümmel schon. Daher hatte ich mich auch so über die Samen gefreut! =)

      Hatte ich Dir die runde Zucchini in gelb geschickt? Diese hat wirklich eine harte Schale! Gekocht geht es allerdings besser finde ich.

      Oh, das les ich gar nicht gern! Weißt Du nicht ob Du trotz Käufer wohnen bleiben kannst oder eher wohin es nun gehen soll?
      Das ist keine schöne Situation! So in der Schwebe zu hängen, irgendwie. Ich hoffe diese Zeit dauert nicht zu lange, wenn man weiß woran man ist, kann man wenigstens was tun. =/

      Liebe Grüße,
      fühl Dich gedrückt,
      Sarah =)

      Löschen
  3. Der Sommer ist eine herrliche Zeit, nicht wahr? Man weiß dann gar nicht, was man zuerst ernten soll. Unsere 5 Pfirsiche hat leider ein Sturm vom Baum geholt, als sie noch sehr klein waren. Aber nächstes Jahr wird's bestimmt was! Liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  4. Ja, da hast Du recht!
    Ernten, ernten, ernten und verarbeiten. =)

    Uns ging es so vor 2 Jahren mit den Nektarinen.
    Erst der Hagel, dann der Sturm. Dieses Jahr waren es aber mehr Nektarinen als je zuvor. Und so lecker! =)

    Liebe Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen