Dienstag, 29. Mai 2012

Gartenstand Ende Mai '12

Nachdem ich die letzten Monate schon immer mal den Stand der Pflanzen festgehalten hab, dachte ich mir, ich setzte das mal fort.
Hier nun also der aktuelle Stand Ende Mai:
Der Thymian steht in voller Blüte
Genau so auch das Currykraut
Der Mangold macht sich auch nicht schlecht
Erdbeeren in Massen. Sogar die neuen im Frühjahr gesetzten Erdbeeren hängen voll
Die Karotten gedeihen auch wunderbar
Die Physialis blühen
Riesiger Mohn
Ich liebe Mohnblüten =)

Fast alle Pflanzen tragen inzwischen einige Tomaten,...

...die vorübergehend von der Hauswand in dieses Zelt umziehen mussten, da wir grad neue Verbundsteine bekommen.
Bei den Johannisbeeren tut sich auch was.



  
Trotz der vielen, vielen Läuse im Baum, wird es einige Birnen geben
Die Weintrauben machen sich auch sehr gut
So sieht momentan übrigens unser Boden grad aus

Immerhin haben die Kletterrosen dieses Jahr keine Läuse

Letzten Herbst gepflanzt, hängt tatsächlich eine Nektarine dran! 

War ich kürzlich noch ganz happy über die schön blühenden Saubohnen, sind sie nun völlig von Läusen überzogen =(
Es bilden sich zwar Bohnen, aber ob man die essen will?!?
Die frühen und späten Kartoffeln sind kurz vor'm blühen
Buschbohnen
Stangenbohnen
Feuerbohnen
Die Kartoffel "Blauer Schwede" lässt sich auch endlich blicken
Ein kleiner Teil der Erbsen
Salat Salat und nochmal Salat. Der rote hier ist ein Kopfsalat (Rotkäppchen), weiter hinten rechts sind Eisberg- und Kopfsalat.
Der Rhabarber wuchert dieses Jahr unglaublich =)

Der Rucola sieht leider nicht so toll aus. Erdflöhe?
Zwiebeln
Die Linsen stehen noch. Für Fall dass sie es sich anders überlegen sollten, sind in den Zwischenreihen Sonnenblumen gepflanzt.

Der Apfelbaum hängt auch gut voll
Die schon vor Ewigkeiten vorgezogenen mexikanischen Bohnen, haben schon Bohnen, wollen momentan aber seit ihrem Umzug nach draußen nicht mehr weiterwachsen.
Paprika

Seit die rote Habanero im Gewächshaus ist, hat sie gut an Größe zugelegt. Endlich! =)

Die Wassermelone blüht schon.
Es hängen schon viele Cayenne Long Slim dran.
Milde Peperoni

Den Auberginen geht es im Gewächshaus auch ersichtlich besser, als im Esszimmer =D

Eine Knolle will sich da noch nicht so richtig bilden =(
Hokkaido-Kürbis
Den Gurken gefällt es an ihrem Plätzchen noch nicht so gut =(

Kommentare:

  1. Wahnsinn, ich bin ganz hin und weg wie weit die Pflanzen in Deinem Garten schon sind - bei mir ist noch alles ganz winzig!! Die Tomaten beginnen erst ganz langsam mit der Blüte und die Paprika sind auch noch nicht so weit, von den Gurken, Zucchinis und Kürbissen ganz zu schweigen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem Gewächshaus sei Dank ;)
      Meine Tomaten hatte ich ab Anfang April im Gewächshaus und da haben die angefangen zu wachsen wie verrückt. Ich hoff ich bekomm sie nächste Woche aus ihrem Folienhäuschen wieder raus. Eigentlich sollen sie wieder an die Hauswand.
      Aber alles sieht so gut nicht aus, leider.
      Hab z-B. meine Zucchini vergessen. Die sind leider sobald ich sie ausgepflanzt hatte, kaputt gegangen, warum auch immer. Ich weiß es nicht. Nun stecken neue kerne in der Erde, die hoffentlich bald keimen.
      Die Gurken wollen auch noch nicht so wirklich wachsen. Warum weiß ich auch da nicht =(
      Aber mit dem Rest (bis auf die Saubohnen) bin ich eigentlich zufrieden ;)

      Löschen