Donnerstag, 31. Mai 2012

Rucola-Mozarella-Foccacia

Und weiter geht's mit der Grillerei vom Wochenende.
Natürlich konnte ich nicht wiederstehen zu backen und hab mich für dieses gefüllte Focaccia entschieden. Inspiriert wurde ich hier.
Es war echt lecker und ist empfehlenswert. Mit den Thymianblüten sah es gleich nochmal netter aus. =)


Focaccia mit Rucola und Mozzarella


500g Mehl
300ml lauwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe
1TL Zucker
2TL Salz
1-2 Kugel Mozzarella
1 Handvoll Rucola
Salz
Pfeffer
Thymian
Meersalz nach Geschmack

Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und mit dem Mehl, Zucker und Salz
zu einem elastischen Teig verkneten. 
Den Teig an einem warmen Ort und mit einer Plastikfolie bedeckt gehen lassen, mindestens eine halbe Stunde, das Volumen sollte sich dabei fast verdoppeln. Wer Zeit hat, lieber länger gehen lassen.
Den Rucola waschen und gut abtropfen lassen. Den Mozarella in dünne Scheiben schneiden.
Wenn der Teig gut aufgegangen ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Die eine Hälfte des Rechtecks mit Rucola und mit Mozarella belegen und einen Rand von 1 cm lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die unbelegte Hälfte über die belegte Hälfte klappen und die Ränder gut festdrücken. Dünn mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Thymian bestreuen.
Nun den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen, währenddessen die Focaccia noch einmal eine halbe Stunde gehen lassen. Dann ab damit auf die mittlere Schiene in den Ofen und ca. 30 Min. backen, bis alles leicht gebräunt ist. Nach dem Backen ein paar Minuten ruhen und etwas kühler werden lassen.

Kommentare:

  1. Oh, das sieht wirklich sehr lecker aus. Focaccia habe ich bisher noch nicht probiert, sollte ich aber mal ändern. Großes Kompliment!!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön =)
      Ich mag fast alle Varianten an Foccacia =)

      Löschen