Sonntag, 14. Oktober 2012

Türkische Paprika aus dem Backofen


Nachdem inzwischen nun auch alle Paprikapflanzen abgeerntet und auf dem Kompost gelandet sind, haben wir Massen an Paprika zu verwerten. Da ich sie lieber frisch mag, gibt es momentan öfters Gerichte mit Paprika, wie zum Beispiel dieses. Den Anstoss dazu hab ich auf CK gefunden.

Türkische Paprika aus dem Backofen

Die Gewürze noch...
für 2 Personen
6  (-8) (kleine) Spitzpaprika
1 Bund Frühlingszwiebeln oder (1 große Zwiebel)
3 (-6) (kleine) Tomaten
Olivenöl
Knoblauch
Thymian
Majoran
Schafskäse,oder Hüttenkäse mit geriebenem Käse gemischt, oder am besten Frischkäse
Salz
Pfeffer
Piment d'Espelette

Den Deckel der Paprikaschoten rundherum einschneiden und am Stengel herausziehen. Die Kerne im Inneren entfernen
Den Schafskäse in Stückchen schneiden und die Paprikaschoten füllen.
Ruhig etwas stopfen, aber vorsichtig, nicht dass die Paprika einreisen.
Was auch gut schmeckt: Hüttenkäse mit geriebenem Käse mischen und die Schoten damit füllen.
Die Paprikaschoten in eine Auflaufform geben.
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und darübergeben. Die Tomaten in Scheiben schneiden und darüber legen. Mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen. Mit Thymian und Majoran bestreuen und Olivenöl beträufeln. 
Für 20 Minuten bei 220°C im Ofen backen.

Der Holzofen war wohl heißer als gedacht =D Aber trotzdem sehr, sehr lecker! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen