Donnerstag, 27. August 2015

Garten Ende August '15

Heute geht es in den Garten. Nach ein bisschen Regen hier und dort hat sich die Situation tatsächlich verbessert. Es wäre zwar noch immer Regen nötig, aber immerhin ist die Zisterne wieder gut gefüllt und ich kann hin und wieder nachhelfen.
Wir ernten laufend Tomaten, Paprika, Chili, Gurken, Zucchini, Karotten, Wurzelpetersilie, Kräuter aller Art, Auberginen, Mangold, Gemüsemalve, usw. Irgendwas hab ich bestimmt vergessen. Die Stangenbohnen wurden gar nichts dieses Jahr, aber die Buschbohnen haben ein kleines bisschen was produziert. Kartoffeln waren es nicht viele, aber große!
Ab demnächst gibt es dann Pastinaken, Kürbis, Rote Bete, Weisskohl, Feigen, Äpfel, ...
Ab noch viel später erst, wird es hoffentlich Steckrüben, Radicchio, Nüsslisalat und Herbstrüben geben.
Ich bin zufrieden soweit und vor allem auf Grund des Wetters. =)
Nun aber zu den Bildern:

Die Weintrauben färben sich schon! Sehr früh! Die Nachbarin meinte, ihre wären auch so reif.
Die späten Brombeeren werden reif. Zwar sehr klein dieses Jahr, aber um so süßer =)
Ein noch kleiner Radicchio.
Der Mangold im Hochbeet sieht echt schön aus mit seinem Stängel.
Die Weisskohlköpfe hab ich noch immer nicht geerntet. Jaja, ich hab ein schlechtes Gewissen. Können die eigentlich schlecht, holzig oder so werden?
Der Teufelsohrensalat wächst auch sehr gut!
Diese Kombination im Hochbeet war wohl keine gute Idee. Futterrüben, Salat und Sonnenblumen. Der Salat wächst im Schneckentempo. Im Nachbarbeet wurde er schon komplett geerntet und gegessen.
Die Pfirsiche wurden nie groß, sind steinhart und fallen einfach ab. Das war wohl nichts dieses Jahr.
Eine orangene Ochsenherztomate. Fast größer als meine Hand!
Meine neue Lieblingscocktailtomate: Goldita!
Das mit dem Basilikum in Tomatentöpfen funktioniert dieses Jahr wunderbar!
Eine der Indigo Rose-Tomaten hat dieses Jahr beschlossen eine Buschtomate sein zu wollen.
Das Bohnenkraut blüht wunderschön! Die Bienen lieben es!
Die Sonnenblumen wollen teilweise hoch hinaus! Irgendwo zwischen 3 und 4m Höhe!
Die Kürbisse übernehmen die Herrschaft über das Gewächshaus! Einer der Hokkaido scheint wohl doch was geworden zu sein und produziert fleissig viele Früchte, dabei dachte ich, keine der Pflanzen wäre gekeimt. Wobei... vom grünen Hokkaido konnte ich wirklich noch keine Frucht finden.
Essiggurken gibt es wirklich mehr als genug! Die Vorräte sind inzwischen wieder gut aufgefüllt in den unterschiedlichsten Kreationen.
Auch über die Menge an Salatgurken kann ich mich nicht beklagen!
Die erste quasi erntereife Rote Bete! Yeah! Der Rest ist noch sehr, sehr klein!
Die Pastinaken machen einen sehr guten Eindruck!
Ebenso die Karotten und die...
...Wurzelpetersilie!
Viele, viele Mini-Auberginen! Ich sollte sie endlich mal einlegen!
Die Jalapenos im Gewächshaus!
Mein neuer Kürbis Jack be little.
Eine neue und schöne, als auch leckere Zucchinisorte!

Runde Zucchini gibt es auch wieder.
Radicchio im Freiland macht sich auch gut.
Ist diese Aubergine nicht hübsch?!
Äpfel in Massen in diesem Jahr!
Die Herbsthimbeeren sind nach dem Sommer sehr klein und kaum zu ernten. Sehr schade!
Wir haben nun doch einige Zwetschgen am Baum. Aber in jeder einzelnen wohnt mindestens ein Wurm! Nichts zu ernten! =(

Kommentare:

  1. Wow, ganz schön viel Gemüse. Meine Him- und Brombeeren sind normal groß. Wir hatten aber auch etwas mehr Regen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte schon mehr Gemüse. ;-)
      Nach diesem herrlichen Sommer will ich aber mal nicht meckern, es reicht nämlich trotzdem allemal. =)

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen