Montag, 26. März 2012

Buttermilchwaffeln

Gestern haben wir mit Schrecken fest gestellt, dass wir diesen Winter gar keine Waffeln gemacht hatten.
Nachdem wir gestern Nachmittag gemütlich ein bisschen gegrillt haben, gab es abends als Dessert diese Buttermilchwaffeln. 
Auf dieses Rezept bin ich gestossen, da ich kaum noch Eier hatte und zufällig aber Buttermilch. Die waren wirklich lecker! Nicht zu süß und durch die Buttermilch erfrischend. Wird bestimmt mal wieder so gemacht! =)

Buttermilch-Waffeln


1TL Orangenschale
60g Butter
40g Zucker
2 Eier
500ml Buttermilch
250g Mehl
2TL Backpulver
1 Prise Salz

Orangenschale mit Margarine, Zucker und Eiern schaumig schlagen. Buttermilch unterrühren. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und alles zu einem dünnflüssigen Teig verrühren. Waffeleisen für Herzwaffeln dünn mit Öl einpinseln und nacheinander 10 goldbraune Waffeln abbacken.


Kommentare:

  1. Die werden sicher bald ausprobiert, denn mein Waffeleisen wartet schon länger wieder auf einen Einsatz.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker :) Gestern getestet und in meine Rezeptesammlung aufgenommen!
    LG Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich und erinnert mich daran, dass die auch bald mal wieder machen muss! Allerdings hat unser Waffeleisen leider den Geist aufgegeben. Müssen wir uns wohl erst mal nach Ersatz umschauen.

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen