Samstag, 29. Dezember 2012

Ingwer ernten

Selbst im Winter lässt sich ernten. =)

Mitte Mai hatte ich eine in mehrere Stücke zerteilte Ingwerknolle in 3 Eimern verbuddelt. Hier nachzulesen. Nach einigen Wochen des Wartens zeigten sich dann endlich die ersten Pflänzchen.
Hier die erste Pflanze Ende Juni 6 Wochen nach dem einbuddeln:


Einen Monat später, Ende Juli ist die Pflanze schon gut gewachsen:


Ende August wachsen aus dem Eimer schon mehrere Pflanzen:
(kann man auf dem Bild allerdings nicht wirklich erkennen^^)



Die Eimer standen den ganzen Sommer im Gewächshaus. Als es dann kühler wurde im Herbst, hab ich die Eimer kurz vor dem ersten Frost ins Haus geholt und sie in das kühlste Zimmer gestellt.
Vor kurzem hab ich entdeckt, dass die Pflanzen am vertrocknen waren. Laut einiger gelesener Berichte der Erntezeitpunkt.

Alles etwas dürr und wie vertrocknet.

Also Eimer ausgebuddelt und siehe da: Tatsächlich... ein paar Knollen.
Weniger als erwartet zwar, aber immerhin mehr als ursprünglich eingesetzt.
Teilweise waren auch die ursprünglich von mir gepflanzen Knollen noch vorhanden. Aber nur teilweise und meistens hohl. In einem Eimer war gar keine der alten Knollen mehr vorhanden. Die hatten ihre Energie wohl völlig verbraucht. =)

In einem der drei Eimer gab es leider gar nichts zu ernten. In diesem war auch nur eine einzige kleine Minipflanze ganz spät gewachsen und dieser Eimer hatte auch den schlechtesten und engsten Platz im Gewächshaus. Aber die anderen beiden Eimer waren schonmal nicht schlecht!

Ernte Eimer 1

Ernte Eimer 2

Ich vermute, dass durch den Umzug ins Haus oder die Kälte draußen die Pflanzen sich zurückgezogen haben. Vermutlich hatte der Ingwer auch zu wenig Zeit mehr Knollen auszubilden, da ich ihn erst Mitte Mai verbuddelt hatte.

Ich werde es nächstes Jahr auf jeden Fall noch einmal versuchen und gleich im Frühling schon die Knollen verbuddeln und hoffen das die Temperaturen ausreichen um zu keimen. Bedenken hab ich aber eher wegen dem Platz. Im Frühjahr hab ich eh das ganze Haus voll, mit vorgezogenen Pflanzen... wo soll ich da die Ingwer-Eimer hin stellen?!? Naja, mir wird schon was einfallen =)   

Kommentare:

  1. Ingwer, klasse! Daran habe ich bisher noch nicht gedacht, den selbst anzubauen, dabei verwende ich viel, weil ich gerne indisch und marokkanisch koche. Meinst Du, die könnte man im Winter einfach im Topf in der Erde lassen und nach und nach ernten, so wie die Topinambur, oder wie lagerst Du sie? Gekaufter Ingwer wird mir immer irgendwann schimmlig, aber vielleicht sollte ich ihn nicht im Kühlschrank lagern.
    Liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen =)
      Den Ingwer kannst bestimmt auch in der Erde lassen! Im "schlimmsten" Fall, wird er wieder austreiben und sich weiter vermehren, was ja alles andere als schlimm wäre ;)
      Im Kühlschrank schimmelt mir Ingwer auch immer, daher hab ich die geerntete Menge nun mal zu den Kartoffeln in den Keller gelegt. Bisher sieht er noch gut aus, liegt dort aber ja noch nicht lange. =)
      Liebe Grüße =)

      Löschen