Samstag, 16. November 2013

Fenchel-Tomaten-Spaghetti

Wir bauen nun schon eine Weile erfolgreich Fenchel an, allerdings nicht für uns, sondern für die Kaninchen die den Fenchel über alles lieben. 
Irgendwie fand ich das aber fast ein bisschen schade drum, wo er doch so gut und üppig wächst. Nur hat mir bisher Fenchel nie geschmeckt. Nun las ich letztes Wochenende von einem Fenchelsalat der sogar Fenchel"hassern" (hassen ist natürlich etwas übertrieben) schmeckte und diese Woche stolperte ich in diesem Blog über dieses Rezept. Da ich im Großen und Ganzen alle Zutaten hatte und Nudeln immer gut sind, gab es das gestern ganz spontan. Da die Zutaten aber nur im Großen und Ganzen da waren, natürlich abgeändert. 
Wir waren sehr kritisch und gespannt, aaaaaaber, siehe da... so schlimm war es gar nicht. Ganz im Gegenteil, es war richtig gut. Das wird es also sicherlich mal wieder geben, dann vielleicht mit Garnelen? Das könnte wir uns nämlich sehr gut dazu vorstellen.


Fenchel-Tomaten-Spaghetti

2 Portionen
250g Spagetti
Olivenöl
1 mittlere Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
1 Chili
200g Fenchel
Wasser
175g Tomaten
Salz
Pfeffer
3EL Fenchelgrün
3EL Petersilie

Spagetti in Salzwasser kochen und abgießen.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, ebenso die Chilischote.
Den Fenchel vom Grün befreien und in schmale Streifen schneiden.
Die Tomaten je nach Größe vierteln oder achteln und in Stücke schneiden.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Chili andünsten, Fenchel zugeben. Mit soviel Wasser ablöschen dass der Boden leicht bedeckt ist. Nun mit einem Deckel ca. 10 Minuten garen lassen.
Danach die Tomatenstücke zugeben, salzen und pfeffern und weitere 5 Minuten köcheln lassen. 
Petersilie und Fenchelgrün hacken und die gerichteten Teller damit garnieren.

Kommentare:

  1. Ich kann Dich gut verstehen, denn früher konntest Du mich mit Fenchel auch jagen ... inzwischen esse ich ihn total gerne, sowohl gekocht, als auch als Rohkost. Und im Garten finde ich ihn richtig attraktiv. Eure Kaninchen haben einen guten Geschmack ;-))
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Garten sieht er wirklich ganz toll aus!
      Meine Oma sagte letztens: Kaninchen wissen im Gegensatz zum Menschen einfach was gut tut. ;-)

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen