Donnerstag, 28. November 2013

Kleiner Zwischenbericht: Topinambur

Da wir nun in der kalten Jahreszeit angekommen sind, wollte ich vorgestern mal nach'm Topinambur schauen bevor der Boden komplett gefroren ist. 
Gepflanzt hatte ich ihn im Januar, wenn ich mich recht erinnere und im Sommer waren riesige Pflanzen herangewachsen die im Herbst echt schön geblüht haben. Bilder davon gibt es hier, hierhier und hier.

An einer Pflanze zog ich ein bisschen und hatte gleich einige Knollen in der Hand. Die auf dem Boden liegenden sammelte ich noch auf und hatte gleich eine gute Menge zusammen. Da ich keine Schaufel dabei hatte buddelte ich nicht weiter und sammelte nur alles offentsichtliche zusammen. Sehen konnte ich aber, dass da in der nassen Erde noch viele weitere Knollen steckten. 
Das Topinambur sehr ertragreich ist, hab ich schon oft gelesen. Überrascht hat er mich nun aber doch!
Aus einem kleinen Teil der Ernte gab es eine Suppe, die sehr lecker war (kommt morgen). Allerdings sind mir nun auch schon die Rezepte dafür ausgegangen. Hat wer leckere Topinambur-Rezepte? =)

Kommentare:

  1. Tolle Ernte! Leider vertrag ich kein Topinambur. Gibt immer Blähungen. Aber meine Freunde haben ihn auch oft roh gegessen und als Salat serviert.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von roh als Salat hab ich auch schon gehört, muss ich mal probieren.
      Sehr schade etwas nicht zu vertragen, kenn ich nur zu gut mit Äpfeln.

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen
  2. Prima Ernte. Ich habe ja auch den Topinambur im Garten und mache gerne Suppe und Auflauf. Schöne Rezepte sind beim Gärtner-Blog-Event "Topinambur zusammen gekommen hier der Link:http://gaertnerblog.de/blog/2007/garten-koch-event-topinambur-round-up-voting/
    Dir eine schöne Restwoche und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dacht ich mir fast, dass Topinambur sicher schonmal Thema beim Gärtner-Blog-Event war!
      Danke für den Link!

      Viele Grüße,
      Sarah =)

      Löschen