Mittwoch, 26. März 2014

Kartoffel-Paunzen

Letztens entdeckte ich bei "Penne im Topf" ein interessantes Kartoffel-Rezept.
Das passte gerade sehr gut zu unserer momentanen Kartoffel-Verwertung und hat uns sehr gut geschmeckt!
Dieser "Kartoffel-Teig" hat eine gute Konsistenz und lässt sich einfach Verarbeiten, durch das Anbraten schmecken die Paunzen einfach toll und durch den Schnittlauch bekommt das Gericht einen tollen Frühlings-Touch.

Auf Grund akuten Quark-Mangels hab ich übrigens je 50g Mascarpone, Saure Sahne und Creme Fraiche in den Teig gegeben.
Wie man an der Farbe der Paunzen erkennen kann, hab ich die rote Sorte "Rote Emma" verwendet. 

Leider noch mal Handyfoto's. =/



Kartoffel–Paunzen
Ein paar Kartoffelstückchen kann man noch erkennen

4 große Portionen
500g gekochte Kartoffeln
1 Ei
150g Quark
200g Mehl
Salz
Pfeffer
Muskat
2-3 El Butter
100 ml Milch
100 ml Sahne
1 Bund Schnittlauch

Die Kartoffeln fein stampfen oder mit einer Gabel möglichst gut zerquetschen. Wenn ein paar kleine Klümpchen bleiben macht das nichts.
Nun mit den Knethaken des Handrührgerätes die Kartoffeln gut mit dem Ei, dem Quark und dem Mehl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Aus dem Teig mehrere 2cm dicke Stränge rollen und mit einem Messer 2-3 cm lange "Paunzen" abstechen. Bemehlt muss die Fläche nicht unbedingt sein. Der Teig war auch so sehr gut zu bearbeiten.

2-3 El Butter in einer Pfanne zerlassen und die Paunzen darin unter Wenden ca. 10 Minuten lang goldbraun anbraten. Sahne und Milch dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Sauce 3-4 Minuten einköcheln lassen. Dann die Paunzen mit Schnittlauch bestreut servieren.

Kommentare:

  1. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie vielseitig man mit Kartoffeln kochen kann. Egal ob Pfanne, Backofen oder im Topf: irgendwie wird es immer anders.

    Das Rezept werde ich mit Sicherheit auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, doch, mit Kartoffeln kann man echt viel anstellen! =)
      Viele Grüße,
      Sarah =)

      Löschen