Mittwoch, 17. April 2013

Ingweranbau 2013

Nach dem momentan die häufigste Suchanfrage die zu meinem Blog führt, der Ingweranbau ist, dachte ich, ich berichte vom diesjährigen Vorhaben.

Der Anbau letztes Jahr hat funktioniert. Ich konnte zwar nicht all zu viel ernten, aber immerhin hab ich mehr rausgeholt, als investiert. =)

Am Anbau an und für sich würd ich nichts ändern. Eine genaue Beschreibung gibt es hier
Aber ich war etwas zu spät dran letztes Jahr, mitte Mai. Bis vom Ingwer etwas zu sehen war, hat es mehr als einen Monat gebraucht.
Am vergangenen Wochenende hab ich nun wieder 3 Eimer mit Erde gefüllt und jeweils nur ein kleines Stück Ingwer mit Erde bedeckt. 
Die Eimer stehen im Gewächshaus, ich denke, die Nachttemperaturen sollten nicht schädlich für's keimen. Nun heißt es: Abwarten! =)

Kommentare:

  1. Das mit dem Eimer ist eine coole Idee. Ich hab noch nie Ingwer angebaut, hatte auch noch nie ein Glashaus. Jetzt schon. Das muss ich nun wirklich einmal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Letztes Jahr hatte ich die Eimer den ganzen Sommer im Gewächshaus. Dieses Jahr will ich die Mitte Mai, bzw. spätestens wenn sie gekeimt sind, raus nehmen und an die warme Hauswand stellen. =)

      Liebe Grüße,
      Sarah =)

      Löschen